Feuchtemessung von Gipsfaserplatten

Die Gipsfaserplatten werden nach dem Trockner auf Feuchte bestimmt. Per Rollenförderer werden die Gipsfaserplatten über drei nebeneinander montierte ACO Sensoren geführt. Da der Abstand von Sensoroberfläche und Gipsfaserplatten sehr gering und außerdem konstant ist, kann hier "berührungslos" gemessen werden. Selbst für unterschiedlich starke Platten muss bei dieser Sensormontage nichts angepasst werden.

Anwendungsbeispiel für eine ACO Feuchtemessung von Gipsplatten.

i