SFM4 - Schneckenverdichtereinheit

Verdichtereinheit zur Montage an Übergabestellen oder Fallschächten

Schneckenverdichter die Prozessintegration einer Feuchtemessung für Sägespäne. Präzise Feuchtemessung in Ihrer Pelletanlage / Biomasseproduktion, durch konstante Materialbedingungen.

Präzise

Genaue Feuchtemessung, durch definierte Materialbedingungen

Flexibel

Montage der SFM4 an sämtlichen Übergabestellen oder Fallschächten möglich

Bypass

Teilstrom wird ausgeschleust und Messung erfolgt außerhalb

Schneckenverdichter verbessert die Messgenauigkeit ener Feuchtemessung für Sägespäne. Präzise Feuchtemessung, durch konstante Materialbedingungen.

Eigenschaften:

  • Optimale Materialbedingungen für Online-Feuchtemessung
  • Flexible Montage der Schneckenverdichtereinheit
  • Wartungsklappe zur Probenentnahme
  • Nachträglich einsetzbar
  • Beste Erfahrungen beim Einsatz mit Sägespänen

Varianten:

  • Länge, Höhe, Abmessungen der Flansche auf Kundenwunsch
  • Ausführung für exposionsgefährdete Bereiche (EX)

Download Datenblatt (PDF)

Die SFM4 Schneckenverdichtereinheit wird an einen Materialabwurf montiert, z.B. an einen Fallschacht. Ein Teilstrom hieraus wird von der SFM4 aufgefangen und ausgeschleust. Dieses Material wird mit gleichmäßigen Bedingungen (Verdichtung, Schütthöhe, etc.) vor dem integrierten ACO Feuchtemesssensor vorübergefördert. Dieser bestimmt währenddessen die Restfeuchte des Schüttguts. Das gemessene Material wird wieder dem Produktionsprozess zugeführt.

Die konstanten und gleichmäßigen Materialbedingungen am Feuchtemesssensor ermöglichen sehr präzise Messergebnisse der Materialfeuchte.

Rufen Sie uns an

+49 (0) 7746 9 13 16

Kontakt →

Übrigens:

Anwendungsorientierte Lösungen, Einbau-Kits oder auch relativ simples Zubehör bringen unsere Feuchtemesssensoren erst richtig in Position, um Ihnen beste Messergebnisse zu liefern!

i