Luftfeuchtesensor / Hygrometer

für die industrielle Feuchtemessung der Umgebungstemperatur

Luftfeuchtemessung für den industriellen Einsatz in Produktionsanlagen.
Luftfeuchtemessung für den industriellen Einsatz in Produktionsanlagen.

Eigenschaften:

  • Digitale Temperatur- und Feuchtemessung
  • Relative Luftfeuchtemessung: 0... 00%
  • Absolute Luftfeuchte 0...130 g/m³
  • Temperaturmessbereich: -20...150°C
  • Rohrlänge Feuchtesensor: je nach Bauart (100, 125, 500, 750mm, sowie andere Längen gegen Aufpreis möglich)
  • Standardausgang 4...20mA
  • Optionale Schnittstellen: USB und Ethernet Ausgänge (typenabhängig)

Luftfeuchtesensoren (Hygrometer) detektieren den Wasserdampfgehalt in der vom Feuchtesensor umgebenen Luft. Mittels einem Messumformer (Transmitter) wird der gemessene Feuchtewert in ein elektrisches Signal umgewandelt und anschliessend über das Display angezeigt.

Bei einem Hygrometer wird die relative Luftfeuchtigkeit gemessen. Die relative Luftfeuchtigkeit beschreibt das Verhältins des Wasserdampfes bezüglich des maximalen Sättigungsdampfgehaltes bei entsprechender Umgebungstemperatur.

Der maximale Sättigungsbereich von Luft ist bei einem relativen Feuchtewert von 100% erreicht. Die Wasserdampfkapazität bei einem höheren Wert führt zur Bildung von Kondenswasser oder Nebel.

Anwendungsbereiche:

Feuchtetransmitter werden verwendet in der Klima- und Trocknungstechnik, Holzverarbeitungs-, Lebensmittel-, Futtermittel-, Bau- und Papierindustrie, Druckereien, Landwirtschaft, Biotechnologie und Medizin.

Rufen Sie uns an

+49 (0) 7746 9 13 16

Kontakt →

Übrigens:

Kundennähe bedeutet für uns, wir kommen gerne bei Ihnen vorbei, um gemeinsam Ihre Applikation zu begutachten und dann im Dialog die optimale Messposition zu definieren.

i