Laborfeuchtemessgeräte

für die Wassergehaltsbestimmung von Schüttgütern im Labor

Laborfeuchtemessgeräte
Laborfeuchtemessgeräte

Eigenschaften:

  • schonende Trocknung durch Halogenwärmequelle
  • zuverlässige und schnelle Analyseergebnisse
  • einfache Bedienung
  • preiswerte Qualität

Varianten:

  • Einwaage: 53g - 71g
  • Wiederholgenauigkeit bei 2g Einwaage: 0,15%
  • Wiederholgenauigkeit bei 5g Einwaage: 0,05%
  • Anzeigevarianten Wassergehalt: Trockengehalt, Feuchtegehalt, ATRO-Trockengehalt, Gewicht in Gramm
  • Trockungstemperatur: 50...160 °C
  • Automatik und frei definierbare Abschaltkriterien

Für die Bestimmung des Wassergehaltes von Schüttgütern im Labor bieten sich Laborfeuchtemessgeräte an. Die Feuchtemessgeräte ermitteln den Materialfeuchtegehalt durch das Austrocknungsprinzip (Gewichtsverlustmethode). Die Auswertedauer variiert je nach Größe der Materialprobe und der eingestellten Trocknungstemperatur.

Laborfeuchtemessgeräte werden in den unterschiedlichsten Industriezweigen wie der Biomasseindustrie, der Lebensmittelindustrie, der Chemieindustrie oder der Pharmaindustrie verwendet.

Rufen Sie uns an

+49 (0) 7746 9 13 16

Kontakt →

Übrigens:

Anwendungsorientierte Lösungen, Einbau-Kits oder auch relativ simples Zubehör bringen unsere Feuchtemesssensoren erst richtig in Position, um Ihnen beste Messergebnisse zu liefern!

i