Anwendungsmöglichkeit einer Feuchtemessung für Gips, REA-Gips und Gipsplatten. Montagevorrichtung für einen Vakuumband Filter nach einer Rauchgasentschwefelungsanlage.

Feuchtemesstechnik in der REA-Gips Produktion

24.04.2017 | von Michael Stoll

Der Einsatz von Feuchtemesstechnik kann bei der Reduzierung der Umweltbelastung von Kohlekraftwerken eine bedeutende Rolle spielen. Im Kohlekraftwerk MPP3 in Rotterdam, Niederlande, wird durch die Reinigung des Rauchgases unter anderem REA-Gips erzeugt. Nach der Rauchgasentschwefelungsanlage des Kraftwerks überwachen und steuern vier Feuchtesensoren die Trocknung des Gipses auf den beiden Vakuumbandtrocknern.

weiterlesen

i